Karl Friedrich Sinner / Günter Moser: Waldwildnis grenzenlos

Das Buch enthält stimmungsvolle Bilder und fast schon philosophische Texte über den Nationalpark Bayerischer Wald. Den Autoren gelingt es mit Hilfe der Bilder und Texte den Blick auf das Schöne des Werdens und Vergehens zu richten. Ein Buch das ich gerne in die Hand nehme.

Der Autor Karl-Friedrich Sinner war bis 2011 der Leiter der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald. Er weiß also, von was er spricht.

Fazit: Das Buch ist nicht nur was für Nationalpark-Interessierte. Auch für Menschen, die einfach in wunderschöne Natur-Photos eintauchen wollen, ist das Buch ein Gewinn.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.