Juhuu! Die 24-Stunden-Wanderung kommt!

Felsen bei der Burg SaldenburgJuhu! In die Luft spring! Das Kultevent der 24-h-von-Bayern-Wanderung hat die Region Ilztal und Dreiburgenland entdeckt!

Als ich das vor Monaten gelesen habe, habe ich mich riesig gefreut. Und jedes mal, wenn ich dran denke, freue ich mich riesig! Die Wanderregion hat es wirklich verdient, bekannter zu werden. Warum?

 

Ich schwärm mal drauflos: Tief eingeschnittene Täler, liebliche Wiesen, sanfte Hügel, plätschernde Bächlein, mystische Felsen, Burgen, steile Anstiege zu irgendwelchen “Gipfeln”, schöne Mischwälder, schöne Wanderwege und Pfade, und, und und.

Wackelstein zwischen Zenting und Thurmansbang

Wackelstein

Das ist eine wunderschöne Wandergegend, die viel zu wenig bekannt ist. Ein Geheimtipp sozusagen 🙂 .

Ich habe schon über die Wegführung gerätselt. Der Start ist am Dreiburgensee. Irgendwie muss es zur Ilz gehen, vielleicht über Preying oder mit einem Shuttle? Dann könnte der Wackelstein ein Ziel sein und natürlich die drei Burgen Saldenburg, Fürstenstein und Englburg. Dort gibt es auch noch viele Steinbrüche. Als Bonusrunde stelle ich mir den Weg über Thurmansbang nach Ranfels vor. Wahrscheinlich haben die MacherInnen was ganz anderes ausgetüftelt und ich liege völlig daneben. Mal schauen!

Saldenburg-Panorama

Saldenburg-Panorama von Fürstenstein aus gesehen. Das Weiße hinten ist Schnee.

Fürstenstein

Schloss Fürstenstein.

Auch wenn es nur 444 Tickets gibt, die am 04.04.2014 verlost werden: Man kann auch ohne Ticket mitgehen. Das machen viele.

Auf meinem Blog habe ich einige Wanderungen in der Region Ilztal und Dreiburgenland beschrieben:

Ein Felsen namens Diebstein, wo Diebe unterwegs sind,  mit lieblichen Tälern, Waldweihern und schönen Aussichten: https://www.bayerischer-wald-wandern-blog.de/ueber-den-diebstein-thurmansbang-nach-preying/

Eine Burgruine und wildes Wasser gibt es hier zu sehen: https://www.bayerischer-wald-wandern-blog.de/die-wilde-ilz-diessensteiner-leite-und-burgruine/

Die Ilz ganz klassisch mit einem steilen Aussichtsfelsen: https://www.bayerischer-wald-wandern-blog.de/an-der-ilz-zwischen-kalteneck-und-fischhaus/

Auf alten Triftsteigen am Wasser der Ilz und Wolfsteiner Ohe entlang mit Aussicht bis zum Rachel: https://www.bayerischer-wald-wandern-blog.de/der-triftsteig-entlang-von-ilz-und-wolfsteiner-ohe/

Eine einsame Wanderung, tief eingeschnittene Täler, schöne Aussichten und ein Burgsporn hoch oben: https://www.bayerischer-wald-wandern-blog.de/wanderung-von-zenting-nach-ranfels-eine-wundertute/

Eine abwechslungsreiche Wandertour mal unten, mal oben, mal durch schönen Mischwald, mal entlang offener Bachtäler, mal mit tollen Ausblicken auf Schlösser.

 

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Juhuu! Die 24-Stunden-Wanderung kommt!

  1. Sonja Berndl sagt:

    Ergänzung: Auf facebook haben die OrganisatorInnen der 24-h-von-Bayern geschrieben, dass sie laut AGB´s die Infrastruktur nur für die Leute mit Tickets bereitstellen und auch nur für diese Leute verantwortlich sind.

    Unabhängig davon laufen immer wesentlich mehr als die 444 Ticket-Losglück-Leute mit. Schließlich kann einem niemand daran hindern, zur gleichen Zeit die gleiche Strecke zu erwandern. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.